„Kunst macht Kinder stark und fördert Integration“: Koop. Projekt: Musik und Bewegung

Bereicherung und Freude an Musik gewinnen – durch die Möglichkeit des eigenen Musizierens und eigenem tänzerischem Ausdruck…

…Teilhabe daran…. darf nicht abhängig sein von häuslichen finanziellen Verhältnissen…(ein durch über JaS /GS Frauenstraße von Sponsoren finanziertes Kooperationsprojekt  -mit der Tanzerei Fürth und Musiklehrern für Kinder aus sozial und finanziell schwachen deutschen und Migrantenfamilien!)

Psychomotorische, emotionale und soziale Bedürfnisse der Kinder mit sozialpädagogischem Förderbedarf stehen dabei im Vordergrund. Zum Schuljahresende gibt es einen Auftritt der Kinder für alle MitschülerInnen,was das Selbstbewußtsein der Agierenden zusätzlich stärkt.

Ergänzt wurde diese kulturelle Teilhabe der Kinder durch einen gemeinsamen ebenfalls durch Sponsoren ermöglichten,  Besuch einer Kinderoper  bei den Wagner-Festspielen , um eine unvoreingenommene Begegnung und Kennenlernen von klassischer Musik und Kultur im frühen Alter zu ermöglichen, was für viele dieser Kinder im häuslichen Umfeld nicht möglich wäre. Das hat allen Kindern große Freude bereitet!