Kooperationsprojekt zur Gewaltprävention an Grundschulen:“Wir lösen unsere Konflikte friedlich und setzen uns mit Worten auseinander!“

Ein Kooperationsprojekt der JaS GS Frauenstraße mit der Kinderarche Fürth, mit Unterstützung der Gesundheitsregion plus Stadt Fürth und der Techniker Krankenkasse. Initiatorin: JaS Frau Gerstacker, Ausführende: Kinderarche Fürth, Frau Birkel

Von April 2018 bis Ende November 2019 fanden insgesamt 4 Gruppenangebote statt, an denen 50 Kinder mit sozialpädagogischem Förderbedarf der Klassenstufen 2 – 4 teilnahmen.

Aufgaben und Ziele waren die Förderung sozialer und emotionaler Kompetenzen der Kinder, die Unterstützung beim Aufbau eines positiven Miteinanders mit anderen Kindern, sowie eine positive Förderung des Selbstwertgefühls und der Teamfähigkeit und einer positiven Konfliktlösungsstrategie.

Ein weiterer Effekt kam hinzu: „Sozialkompetenz erwerben durch aktives, gemeinsames Arbeiten…beim Reparieren von Fahrrädern.“

In den Räumen der Fahrradwerkstatt der Kinderarche mußten sich die Kinder dadurch in Kooperation üben, indem sie gegenseitige Absprachen trafen. Das Einhalten von Regeln war oberste Priorität, um ein positives Ergebnis erzielen zu können. Darüberhinaus konnten sie sich technisches Wissen aneigenen….und ab sofort stehen der GS Frauenstraße sieben verkehrstauglich gemachte Fahrräder zur Verfügung, darauf waren alle zurecht stolz!