Beratungsarbeit an der HBS

Klopf Klopf. „Ja bitte?“. „Guten Morgen Frau Neulinger, haben Sie mal kurz Zeit für uns…?“
So beginnt oftmals der Tag hier an der Hans-Böckler-Realschule.
Im Büro der Jugendsozialarbeit, Zimmer A201 im 2. Stock, werden ganz persönliche Sorgen geteilt, Konflikte von und mit Mitschülern oder der Familie besprochen und es wird versucht, individuell passende und vor allem umsetzbare, gute Lösungsschritte zu finden.
Von Montag bis Freitag ab 7:30 Uhr haben Schüler_innen, sowie Eltern und Lehrer_innen die Möglichkeit zur Beratung. In der Regel funktioniert dies mit festen Terminabsprachen; jedoch auch oftmals spontan, denn meist haben akute Probleme und Konflikte Vorrang.
Gänzlich unterschiedliche Angelegenheiten wie z.B. Streitigkeiten in der Klasse, eine belastende Trennung der Eltern wie auch depressive Verstimmungen, selbstverletzendes Verhalten und vieles mehr haben hier einen Raum, angesprochen und bearbeitet zu werden.
Wenn notwendig, fungiert JaS auch als Vermittlungsstelle zu weiteren Beratungsstellen. weiterlesen...